Schülerbeförderung

Die Schülerbeförderung findet im Kreis Ahrweiler überwiegend im Rahmen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) statt. Nur dort, wo der ÖPNV keine Beförderungsmöglichkeiten bietet, werden Schulbusse eingesetzt (sogenannte freigestellte Beförderungen).

Die Kosten für die Schülerbeförderung zur nächstgelegenen Schule der jeweiligen Schulform übernimmt mit wenigen gesetzlich festgelegten Ausnahmen der Kreis Ahrweiler. Dabei ist - je nach Schulform - ein Eigenanteil von den Erziehungsberechtigten zu leisten.

Anträge für die Übernahme der Fahrtkosten liegen in den Sekretariaten der Schulen aus und sind unter - Vordrucke - verfügbar.

Auskünfte zu Fahrplänen, Ticketpreisen und speziellen Angeboten nicht nur für Schüler erhalten Sie bei den Verkehrsverbünden:

Verkehrsverbund Rhein-Mosel VRM
Schloßstr. 18-20
56068 Koblenz
Info-Hotline: 01805 986 986 (14 ct/min aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend)
www.vrminfo.de

Verkehrsverbund Rhein-Sieg VRS
Glockenstr. 37-39
50667 Köln
Info-Hotline: 01803 50 40 30 (9 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk abweichend)
www.vrsinfo.de




Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2010-01-04 13:01:28)