200-jahriges Bestehen der Aloisius-Jugend Ahrweiler

Die Aloisius-Jugend ist eine völlig selbständige Gesellschaft, die jährlich ihr Königsvogelschießen, nämlich das Aloisiusfest, das gleichzeitig Schulfest der Aloisiusschule ist, durchführt. Das älteste Königsschild stammt aus dem Jahr 1813 und trägt in der Übersetzung die Inschrift: "Tilman Josef Velten aus Ahrweiler, der am 21. Juni den Vogel mit der Armbrust herunterschoss". Damit sind zwei Tatsachen belegt, nämlich dass die Aloisius-Jugend den Königsvogel schon immer mit der Armbrust geschossen hat und dass es im Jahre 1813 schon eine Aloisius-Jugend gegeben hat.

Landrat gratuliert im Namen des Kreises, aber auch persönlich zum 200-jährigen Bestehen der Aloisius-Jugend Ahrweiler.

Festkommers, Begrüßung, Ehrenschießen und Königsvogelschießen der Aloisius-Jugend Ahrweiler von 1813 e.V.


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2013-06-25 21:55:40)