Die Kreisverwaltung Ahrweiler: Ausbildung wird bei uns groß geschrieben!

Die Kreisverwaltung Ahrweiler ist nicht nur Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger, sondern auch ein großer Arbeitgeber der Region. Derzeit sind bei uns über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter für verschiedene Aufgabenbereiche beschäftigt.

Wir bieten Dir viele Vorteile:

TeamarbeitQualifizierte und fundierte Ausbildung

Egal für welchen Beruf Du Dich entscheidest, erhältst Du eine qualifizierte und fundierte Ausbildung. Erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder vermitteln Dir alle Kenntnisse, die Du für einen erfolgreichen Abschluss und einen guten Start ins Berufsleben benötigst.

Abwechslungsreiche Tätigkeiten

Abhängig vom Beruf erwarten Dich später unterschiedlichste Einsatzbereiche, die eine Beschäftigung nach Deinen Interessen und Fähigkeiten zulassen. Besonders am Anfang der Karriere sind regelmäßige Arbeitsplatzwechsel in unterschiedlichsten Arbeitsbereichen angestrebt, um den jungen Beschäftigten einen breiten Erfahrungsschatz für den weiteren Berufsweg zu geben.

Aber auch schon während der Ausbildung lernst Du verschiedene Verwaltungsbereiche kennen:

ZulassungsstelleWie Du siehst, sind die Aufgaben in unserer Verwaltung sehr abwechslungsreich und vielseitig. Durch die verschiedenen Aufgabenbereiche bleibt es immer spannend. Du lernst viele neue Kolleginnen und Kollegen kennen, bleibst flexibel und musst nicht bis zur Rente immer die gleichen Aufgaben erledigen.

Hier findest Du eine Übersicht über die verschiedenen Abteilungen.

Hier einige Beispiele für Aufgaben, die Du während deiner Ausbildung bei uns kennen lernen kannst:

Bei der Personalabteilung kannst Du Einstellungsverfahren begleiten, Anträge auf Reisekosten bearbeiten oder bei der Vorbereitung und Durchführung von Kreistagssitzungen helfen.

Bei der Führerscheinstelle nimmst Du von den Bürgerinnen und Bürgern Anträge an, die Du anschließend bearbeitest. Nachdem die fertigen Führerscheine von der Bundesdruckerei in Berlin bei der Kreisverwaltung eingegangen sind, kannst Du die Antragsteller informieren und ihnen die Führerscheine aushändigen.

Bei den Kollegen des Abfallwirtschaftsbetriebes lernst Du, wie Gebührenbescheide erlassen werden oder wie gegen illegale Müllablagerungen vorgegangen wird.

Und die Mitarbeiter des Bauamts nehmen Dich mit in den Außendienst und überprüfen mit Dir Baustellen und Gebäude.

Du wirst in den unterschiedlichen Ausbildungsabteilungen von kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut und während der gesamten Ausbildungsdauer beraten und unterstützt.

moderner PC ArbeitsplatzModerne PC-Arbeitsplätze

Mühsames Tippen auf der Schreibmaschine und verstaubte Aktenberge gehören der Vergangenheit an. Vieles wird heute per Email oder Telefon erledigt. Unseren Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Azubis stehen daher moderne PC-Arbeitsplätze mit Internetzugang und persönlichem Email-Postfach sowie Telefon und Fax zur Verfügung. Je nach Anforderung an das Aufgabengebiet kommen auch weitere Kommunikationstechniken wie z.B. Laptops, Tablets oder Navigationsgeräte zum Einsatz.

Sicherer Arbeitsplatz

Ein wichtiger Punkt ist dabei sicher auch das Stichwort „sicherer Arbeitsplatz“ – die weitaus meisten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befinden sich in unbefristeten Arbeitsverhältnissen oder sind verbeamtet. Die Höhe des Gehaltes ist durch Tarifvertrag oder Gesetz festgelegt und somit weitestgehend planbar. Außerdem ist die Bezahlung im öffentlichen Dienst nach wie vor recht attraktiv.

Gute soziale Leistungen und flexible Arbeitszeiten

Gute soziale Leistungen sind bei uns selbstverständlich: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten nach einem Gleitzeitmodell und können ihre Arbeitszeit in diesem Rahmen flexibel gestalten. Außerdem gibt es z.B. Beurlaubungen, Teilzeit- oder Telearbeit in Familienphasen.

FördermöglichkeitenFortbildungsmöglichkeiten

Die Zukunft der Verwaltung sind die jungen Menschen, die für ihren Erfolg lernen, arbeiten und sich qualifiziert weiterbilden wollen. Die Fortbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns daher auch nach der Ausbildung ein wichtiges Anliegen. Um immer auf dem Laufenden zu sein und sich an veränderte Bedingungen anpassen zu können, gehört lebenslanges Lernen einfach dazu.

Wir bieten laufend Führungskräftequalifizierung, Fachfortbildungen oder fachübergreifende Seminare an.

Gute Übernahmechancen

Kriterien bei der Wahl des Ausbildungsplatzes sind immer auch die Möglichkeit einer Übernahme nach der Ausbildung und spätere Karriereaussichten. Da wir in der Regel bedarfsgerecht ausbilden, stehen die Chancen für eine Übernahme gut – vorausgesetzt, Du hast während der Ausbildung Einsatz und überzeugende Leistungen gezeigt. Und auch mit der Einstellung nach erfolgreicher Prüfung ist bei der Kreisverwaltung nicht „Ende der Fahnenstange“. In allen Berufsbildern gibt es Möglichkeiten aufzusteigen.


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2015-07-09 18:38:50)