Erneuerung der Sporthallenbeleuchtung des Rheingymnasiums in Sinzig

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Für die Erneuerung der Beleuchtung in der 3-Feld Sporthalle inkl. Flurbereiche wurde im März 2013 ein Antrag auf Gewährung einer Bundeszuwendung beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) gestellt.

Mit Zuwendungsbescheid vom 27.08.2013 (Förderkennzeichen 03KS5278) wurde dem Landkreis Ahrweiler für das Projekt Sanierung der Sporthallenbeleuchtung des Rheingymnasiums in Sinzig eine Zuwendung aus dem Sondervermögen „ Energie- und Klimafonds“, einzelplan 60, Kapitel 6092, Titel 68605, Haushaltsjahr 2013, in Höhe von 40% der zuwendungsfähigen Ausgaben bewilligt.Inhalt der Maßnahme ist der Austausch der vorhandenen Weißraster-Anbauleuchten gegen hocheffiziente LED-Spiegelrasterleuchten.

Das Investitionsvolumen beträgt 51.000,00 €
Der Energiebedarf sinkt um ca. 69.064 kWh/a, was einer Energieeinsparung von 61 % entspricht.
Die CO² Minderung beträgt etwa 40 to pro Jahr.
Die Amortisationsdauer der Anlage beträgt etwa 4 Jahre.
Die Maßnahme wurde ausgeführt vom Juli. 2014 - August 2014. 


Beteiligte Partner

Fachplaner:
Blechschmidt
Denkwerkstatt für Gebäudetechnik
Brunnenstraße 58
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler   

Ausführende Firma :
Sauerborn GmbH
Elektrotechnik
Kesselheimer Weg 59-61
56070 Koblenz


Weitere Informationen zur Klimaschutzinitiative finden Sie unter http://www.bmu-klimaschutzinitiative.de


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2015-01-23 12:32:39)