BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

EU-Führerschein: Umstellung im AW-Kreis läuft reibungslos

Die Umstellung auf den neuen EU-Führerschein verläuft im Kreis Ahrweiler reibungslos. Im Gegensatz zu anderen Kommunen, in denen jüngst Computerprobleme auftauchten, funktioniert die beim AW-Kreis installierte EDV. Bürger brauchen daher mit keinen Verzögerungen zu rechnen. In der Ahrweiler Wilhelmstraße werden die eingehenden Anträge wie geplant bearbeitet.

Die Kreisverwaltung weist die Bürger nochmals darauf hin, daß der neue EU-Führerschein im Plastikformat nur relativ wenige Fahrer betrifft. So besteht keine Umtauschpflicht für Besitzer der Führerscheinklassen 1 (Motorrad) und 3 (Pkw). Lediglich Führerschein-Neulinge sowie die Fahrer von Lkw, Bussen und Taxis müssen sich auf Umstellungen einrichten. Informationen zum neuen EU-Führerschein sind über die Internet-Seiten der Kreisverwaltung Ahrweiler abrufbar (www.kreis.aw-online.de). Zudem liegt ein Ausdruck dieser Seiten kostenlos aus bei den Städten und Verbandsgemeinden sowie im Foyer der Kreisverwaltung (Ruf 02641/975-0).



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 07.01.1999

<< zurück