BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Neues Nachrichtenpaket begleitet Umzugs-Konvoi in die Region Bonn

20 Dienstellen aus Berlin und dem Rhein-Main-Gebiet kommen - AW-Kreisverwaltung stellt sie vor - Teil 1: Bundesversicherungsamt

Wenn die ersten M├Âbeltransporter in einigen Monaten von Bonn in Richtung Berlin starten, setzt sich zugleich ein zweiter Umzugskonvoi von der Spree und dem Main in Gang. Dessen Ziel: die Region Bonn mit dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Kreis Ahrweiler. Es handelt sich um 20 Einrichtungen des Bundes, die im Rahmen des Berlin-Bonn-Ausgleichs an den Rhein ziehen.

Der AW-Kreis, der schon fr├╝hzeitig mit diesen Umzugsbeh├Ârden aus Berlin und dem Rhein-Main-Gebiet in Kontakt trat, spezielles Infomaterial als Doppelbrosch├╝re und auf Internet-Seiten zusammenstellte und in der Kreisverwaltung feste Ansprechpartner f├╝r Neub├╝rger benannte, schn├╝rt jetzt ein weiteres Nachrichtenpaket: Eine Presseserie stellt die Umzugsbeh├Ârden aus Berlin und dem Rhein-Main-Gebiet vor.

Diese ├╝ber mehrere Monate angelegte Serie richtet sich nach den Worten von Landrat Joachim Weiler an die breite ├ľffentlichkeit vor allem im Kreis Ahrweiler. Innerhalb der gesamten Region Bonn bestehe ein "erhebliches Interesse an den neuen Bundeseinrichtungen, weil sie Ausgleichs-Arbeitspl├Ątze mitbringen" und damit "einen wesentlichen Garant f├╝r die Zukunft der Region Bonn im unmittelbaren Anschlu├č an den Fortzug der Bundesministerien nach Berlin darstellen", betont Weiler.

Im ersten Teil ihrer Presseserie stellt die Kreisverwaltung Ahrweiler das Bundesversicherungsamt (BVA) vor. Die 1956 gegr├╝ndete selbst├Ąndige Bundesoberbeh├Ârde im Gesch├Ąftsbereich des Bundesministeriums f├╝r Arbeit und Sozialordnung fungiert unter anderem als Rechtsaufsicht zu Fragen der gesetzlichen Renten-, Kranken- und Unfallversicherung sowie zur Pflegeversicherung. 430 Mitarbeiter genehmigen Satzungen, pr├╝fen Haushaltspl├Ąne, kontrollieren Entscheidungen der Sozialversicherungstr├Ąger und bearbeiten j├Ąhrlich mehrere tausend Petitionen und Beschwerden der B├╝rger zu allen Zweigen der Sozialversicherung.

Das BVA, das derzeit noch im Berliner Bezirk Tiergarten untergebracht ist (Stauffenbergstra├če 13-14, 10785 Berlin, Ruf 030/26999-0, Fax /26999-214), zieht um und ist ab September diesen Jahres in Bonn-Duisdorf zu erreichen. Iris Greuel, als Referatsleiterin f├╝r Organisation und Ausbildung zugleich die Umzugsbeauftragte ihres Hauses, stellt den rund 100 umziehenden Kollegen - fast alle aus dem gehobenen und h├Âheren Dienst - ausf├╝hrliches Infomaterial ├╝ber die Region Bonn zur Verf├╝gung.

"Wir haben sehr guten Kontakt zum Info-B├╝ro der Stadt Bonn am Berliner Schlo├čplatz und lassen keine der dortigen Veranstaltungen aus", lobt Iris Greuel die Pr├Ąsenz der Region Bonn in Berlin. Gro├čen Anklang bei den Umziehenden und ihren Familien h├Ątten beispielweise die Ausstellung "Leben an Rhein, Sieg und Ahr" und mehrere Immobilienb├Ârsen gefunden. "Allerdings", so Iris Greuel, ist es viel schwerer als gedacht, sich im Bonner Umland den Wunsch nach einem akzeptablen H├Ąuschen zu erf├╝llen. Manche suchen schon monatelang."

Info: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstra├če 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler: Michael Sch├Ąfer (Ruf 02641/975-239), Kurt Weber (Ruf 02641/975-299), Fax jeweils 975-456; E-mail: Info@kreis-ahrweiler.de; Neub├╝rger-Brosch├╝re "Besser leben - Kreis Ahrweiler"; Internet: www.kreis.aw-online.de (Infos f├╝r Neub├╝rger im Kreis Ahrweiler) und www.umzug-nach-bonn.de (Region Bonn).



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 14.01.1999

<< zurück