BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Antrags-Stopp beim FUL-Programm

Gedulden müssen sich Eigentümer und Bewirtschafter von landwirtschaftlichen Flächen, die 1999 einen Antrag zum Förderprogramm Umweltschonende Landbewirtschaftung (FUL) stellen wollen. Dies betrifft die Programmteile Grünlandvariante 2, Grünlandvariante 3, das Ackerrandstreifen-Programm sowie die 20jährige ökologische Ackerflächen-Stillegung. Das Mainzer Landwirtschaftsministerium hat einen vorläufigen Antragsstopp ausgesprochen. Es wird rechtzeitig informiert, wenn die Anträge wieder gestellt werden können. Info: Kreisverwaltung Ahrweiler, Ruf 02641/975-380.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 21.01.1999

<< zurück