BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Froschaktion in Gefahr?

F├╝r die rund zwei Kilometer langen Froschz├Ąune in Remagen an der Waldburg und bei Wirft an der Landesstra├če 10 fehlen noch Helfer. Die Kreisverwaltung sucht ehrenamtliche Naturfreunde, die verhindern, da├č die Tiere auf dem Weg zu ihren Laichgew├Ąssern die Stra├če ├╝berqueren und ├╝berfahren werden. Hinter den Froschz├Ąunen sind Eimer eingegraben, in die die Tiere fallen. Die Helfer sammeln die Fr├Âsche und Kr├Âten morgens und abends aus den Eimern und tragen sie ├╝ber die Stra├če. Die Aktion dauert je nach Wetterbedingungen zwei bis vier Wochen. Sollten sich f├╝r die beiden Stellen nicht genug Sammler melden, k├Ânnen die Froschz├Ąune in diesem Jahr nicht aufgestellt werden. - Info: Kreisverwaltung (Landespflege), Ruf 02641/975-233.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 11.02.1999

<< zurück