BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Marc Ulrich ließ für Nachbarn in Not rocken

Das dritte Rock-Benefiz-Festival begeisterte Anfang Dezember im Pius-Saal zahlreiche meist junge Besucher und findet jetzt noch einen erfreulichen Nachklang: 500 Mark überreichte der Konzertveranstalter, der 20jährige Marc Ulrich aus der Kreisstadt, an Landrat Joachim Weiler. Der möge das Geld über den Hilfsfonds "Nachbar in Not" an jene Menschen weiterleiten, die unverschuldet in finanzielle Engpässe geraten sind. Marc Ulrich, der das mittlerweile dritte Benefizkonzert gemeinsam mit dem Krupp-Verlag aufzog, wollte "einen kulturellen Akzent setzen und zugleich bedürftigen Menschen helfen". Beim Pius-Konzert präsentierten sich die Bands Courage aus Ahrweiler und Neo Deo aus dem Adenauer Raum sowie der Schlagzeuger Steven Alan aus Westum.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 04.03.1999

<< zurück