BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Alte Brillen bieten neuen Durchblick

Augengläser aus dem AW-Land für die Dritte Welt

Alte Brillen müssen nicht länger in der Mülltonne landen. Im Kreis Ahrweiler haben sich mehrere Sammelstellen eingerichtet, bei der die ausgedienten Augengläser abgegeben werden können. Dort werden die Brillen überprüft, gereinigt und an die Menschen in der Dritten Welt weitergeleitet.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hat die Anregung eines Optikers aufgegriffen, ein Netz von Sammelstellen für gebrauchte Brillen, Fassungen und Gläser zu knüpfen. Bislang haben sich folgende Optiker zur Annahme von Brillen und Gläsern bereiterklärt: Optik Schofer, Bad Neuenahr-Ahrweiler (Ahrhutstraße 38), "Die Brille", Remagen (Grabenstraße 13), Optik Stetter, Adenau (Hauptstraße 91), Optik Henk, Niederzissen (Mittelstraße 20), Optik Andres, Sinzig (Koblenzer Straße 8).

Wer dieses Sammelsystem erweitern möchte, kann sich beim AWB melden (Ruf 02641/975-222 oder /975-444). Eine Liste der Sammelstellen soll in den nächsten Abfallratgeber für das Jahr 2000 aufgenommen werden.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 04.03.1999

<< zurück