BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Nicht die Ruhe zerknallen

Altglas-Container und Anwohner haben auch Feierabend

F├╝r die Altglas-Container im Kreis Ahrweiler gelten feste Einwurfzeiten, damit die Ruhe der Anwohner nicht gest├Ârt wird. So d├╝rfen die Container nur werktags von 7 bis 19 Uhr genutzt werden. Abends, nachts sowie an Sonn- und Feiertagen ist das Einwerfen von Altglas verboten.

Auf diese Regelung macht der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) nochmals die breite ├ľffentlichkeit aufmerksam. Der Appell aus dem Kreishaus: "Mit R├╝cksicht auf die Anwohner m├╝ssen diese Einwurfzeiten unbedingt beachtet werden."

In diesem Zusammenhang noch einige Tips des AWB zum Benutzen der Glascontainer: Beim Einwurf der Glasflaschen darauf achten, da├č das Glas nicht splittert; herumliegende Glasscherben sind eine Gefahr f├╝r andere Benutzer und spielende Kinder. Au├čerdem bitte darauf achten: Verschl├╝sse und Kartons wieder mitnehmen und zu Hause entsorgen; Metallverschl├╝sse und Deckel geh├Âren in die gelbe Wertstofftonne, Papier- und Pappkartons in die Papiersammlung des Dualen Systems. Thema Flaschenkorken: Daf├╝r hat der AWB zusammen mit dem Bund f├╝r Umwelt und Naturschutz (BUND) kreisweit Sammelstellen eingerichtet, die im Abfallratgeber 1999 aufgef├╝hrt sind; diese Stellen nehmen gebrauchte Flaschenkorken kostenlos an.

Die abschlie├čende Bitte des AWB: Glascontainer seien aufgestellt, damit Altglas einer sinnvollen Verwertung zugef├╝hrt wird. Die Sammelpl├Ątze d├╝rften nicht als M├╝llkippen mi├čbraucht werden. Das Sammeln, Sortieren und Entsorgen von Altglas stelle einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz dar, den alle B├╝rger mittragen sollten.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 04.03.1999

<< zurück