BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Fensterscheiben gehören nicht in den Altglas-Container

Sonst gibt´s falsche Neu-Flaschen - Blau gehört zu Grün

Wenn Glasbausteine, Keramik, Drahtglas von Sicherheitsscheiben, Flachglas für Fenster oder Bildschirmglas von Fernsehern und Computern im Glascontainer landen, machen sie dessen Inhalt für die Wiederverwertung unbrauchbar. Solche Fremdstoffe lassen sich selbst mit moderner Technik nicht aussortieren und führen zur fehlerhaften Produktion von neuen Flaschen.

Daher die dringende Bitte des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB): Ein sinnvolles Altglas-Recycling setze voraus, daß keine Fremdstoffe in die Container gelangen. Die Bürger sollten daher nur Einweg-Behälterglas sowie Hohlglas einwerfen - und dies getrennt nach den einzelnen Farben. Dabei gilt übrigens: Sonderfarben - beispielsweise blaue, gelbe oder lila Flaschen - gehören in den Grünglas-Container.

Kritik übt der AWB nochmals an jenen Personen, die achtlos leere Kartons oder Verschlüsse neben den Containern liegenlassen. Auch hier die Bitte aus dem Ahrweiler Kreishaus: Kartons und Flaschenverschlüsse sollten mitgenommen und zu Hause ordnungsgemäß über die Altpapiersammlung oder die gelbe Wertstofftonne entsorgt werden. Korken gehören zur Korkensammlung; dessen einzelne Sammelstellen sind im Abfallratgeber 1999 aufgeführt, der jedem Haushalt zugeleitet wurde. Wer weitere Fragen hat, kann sich gerne bei den Abfallberatern des AWB informieren: Ruf 02641/975-444.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 11.03.1999

<< zurück