BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

"job initiative" berät kostenlos

Auf das kostenfreie Informations-, Beratungs- und Vermittlungsangebot der "job initiative" macht die Kreisverwaltung Ahrweiler aufmerksam. Dabei handelt es sich um eine Einrichtung der Strukturförderungsgesellschaft Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler, die auf eine aktive Beschäftigungsförderung in der Region abzielt.

Die "job initiative" wendet sich an Menschen, die von Arbeitsplatzverlust bedroht sind, und an die Unternehmen und Institutionen in der Region, die qualifizierte Mitarbeiter suchen. Seit Oktober vergangenen Jahres arbeiten zwei Beraterinnen und ein Berater in Siegburg und Bonn, die auch den Kreis Ahrweiler betreuen.

Mit einem speziellen Projekt, dem "Büro-Dienstleistungspool", will die "job initiative" zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Zielgruppe dieses Pools sind qualifizierte und berufserfahrene Sekretärinnen und Sachbearbeiter, die aufgrund ihres Alters auf dem freien Arbeitsmarkt schwer zu vermitteln sind. Außerdem sollen Job-Börsen den Kontakt zwischen Arbeitsuchenden und Unternehmen herstellen. - Info: "job initiative", Büro Bonn: Gertrud Hennen, Dr. Thomas Jäger, Ruf 0228/77-3923, Fax /77-3100; Büro Siegburg: Martina Reichhart, Ruf 02241/133246, Fax /133249.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 25.03.1999

<< zurück