BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Blick ins Kreishaus oder Klick ins Internet

Arbeitsmarkt-Ausstellung auch unter www.kreis.aw-online.de

Wer sich über die umfangreichen Fakten zum Arbeitsmarkt und die wirtschaftlichen Perspektiven im Kreis Ahrweiler informieren will, sollte die derzeitige Ausstellung im Foyer der Kreisverwaltung besuchen - oder sich ins Internet klicken. Dort, auf den Seiten der Kreisverwaltung (www.kreis.aw-online.de), sind die Inhalte der Ausstellung ebenfalls veröffentlicht.

Die Informationen lassen sich gleich auf der Homepage finden. Neun Einzelkapitel mit Texten und Grafiken bieten aktuelle Fakten und Hintergründe, verweisen auf Förderprogramme, Industrie- und Gewerbeflächen oder die wirtschaftliche Dimension des Tourismus und der Gesundheits- und Fitnessregion. Trotz des anstehenden Strukturwandels vor dem Hintergrund des Bonn-Berlin-Umzugs, eines starken Bevölkerungswachstums sowie konjunkturell allgemein schwierigen Zeiten bleiben die Arbeitslosenquoten speziell im Kreis Ahrweiler niedrig. Sie lagen im März bei 6,1 (Bezirk Bad Neuenahr-Ahrweiler) beziehungsweise 6,0 Prozent (Bezirk Adenau) und 8,3 Prozent (Bezirk Sinzig) - landesweit bei 8,7 und bundesweit bei 11,1 Prozent. - Die Ausstellung "Der Arbeitsmarkt im Kreis Ahrweiler - Fakten, Programme, Perspektiven" ist bis Mitte Mai zu sehen: Öffnungszeiten der Kreisverwaltung: montags bis mittwochs und freitags von 7.30 bis 12 Uhr und donnerstags, dem Tag des Bürgers, durchgehend bis 18 Uhr.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 29.04.1999

<< zurück