BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Fakten zum neuen Abfallwirtschaftszentrum genannt

Broschüre liegt kostenlos bereit - Infos auch im Internet

Umfangreiche Informationen mit Texten, Fotos, Grafiken und einem Lageplan zum neuen Abfallwirtschaftszentrum "Auf dem Scheid" bei Niederzissen bietet eine Broschüre, die der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) jetzt herausgegeben hat.

Die 20seitige Schrift, die kostenlos beim AWB angefordert werden kann, beschreibt die Einrichtungen des neuen Abfallwirtschaftszentrums für den Kreis Ahrweiler. Dies sind das Betriebsgebäude, die Waage, die Problemstoffannahme, der Wertstoffhof, die Umladestation, die Bauschutt-Aufbereitung, die Grünschnitt-Kompostierung, der Biofilter, das Regenrückhaltebecken sowie das Sickerwasserbecken.

Ein Zeitplan listet die schrittweise Umsetzung des Abfallwirtschaftskonzepts seit 1974 auf, als die ersten Altpapiersammlungen starteten und Altglasiglus öffentlich aufgestellt wurden. Zudem wird die Verwaltungsgliederung des AWB dargestellt. Kompaktinfos zum neuen Abfallwirtschaftszentrum sind auch über die Internetseiten der Kreisverwaltung abrufbar: www.kreis.aw-online.de , anschließend "Abfallwirtschaft" anklikken. Info: AWB in der Kreisverwaltung, Ruf 02641/975-222, Fax /975-329, eMail awb@kreis-ahrweiler.de .

Die Öffnungszeiten des neuen Abfallwirtschaftszentrums nahe des Industriegebiets Niederzissen an der Autobahnabfahrt 61: montags bis mittwochs sowie freitags 8 bis 16 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr, samstags 9 bis 12 Uhr. Von Juni bis August ist der Betrieb von montags bis mittwochs sowie freitags bis 17 Uhr geöffnet; Ruf 02636/970 705, Fax /970 709, eMail: awb.scheid@t-online.de .

Schon vormerken: Am Sonntag, 20. Juni, veranstaltet der AWB einen großen Tag der offenen Tür für die ganze Familie auf dem Abfallwirtschaftszentrum. Geboten werden zahlreiche Infos rund um den Abfall und die Fahrzeugtechnik, Speisen und Getränke, Kinderspiele, Musik mit "Siegfried Service", ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen und - wenn das Wetter mitspielt - ein Heißluftballon-Start.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 12.05.1999

<< zurück