BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Zum Jubiläum gibt´s die Region im Luftbild

Vor drei Jahren ging die Kreisverwaltung ins Internet

Pünktlich zu einem kleinen Jubiläum hat die Kreisverwaltung Ahrweiler ihrer Internet-Homepage einen neuen Schliff verpaßt. Ein Blick zurück: Vor genau drei Jahren, am 24. Mai 1996, stellte die Kreisverwaltung in der Ahrweiler Wilhelmstraße als erste in Rheinland-Pfalz ihren Pressedienst ins weltweite Netz.

Drei Jahre später haben unzählige Behörden, Firmen und Private den Schritt ins Kommunikationszeitalter getan und bieten ihre Informationen ebenfalls im Internet an. Das übersichtlich gegliederte Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung umfaßt seit Mai 1996 rund 1.600 Meldungen und Berichte. Jede Woche werden die Kreisnachrichten per eMail an Medien und rund 100 Internetbenutzer verschickt.

Einen Zusatzservice der Kreisverwaltungs-Seiten "www.kreis.aw-online.de" haben aber nicht nur Internet-Experten für sich entdeckt: die Suchfunktion. Wird hier ein bestimmter Begriff oder Name eingegeben, tastet ein Volltext-Suchsystem sämtliche Internet-Seiten aus dem Kreishaus nach diesem Wort ab und meldet die Fundstellen. Dieses Suchsystem erstreckt sich nicht allein über das Kapitel "Pressedienst", sondern beispielsweise auch über das Heimatjahrbuch, dessen jüngste Bände auszugsweise ebenfalls im Internet stehen.

Weitere Eckpunkte des ständig erweiterten Angebots sind ein datenbankgestütztes Informationssystem zu den politischen Gremien des Kreises ("Rats-Informationssystem") und als Service für Betriebe das Standortinformationssystem für die Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler ("Strukturförderungsgesellschaft").

Regen Zulauf aus allen Teilen Deutschlands und darüber hinaus finden die "Infos für Neubürger". Darin sind Informationen zum Wohnungsmarkt in den einzelnen Kommunen des AW-Kreises hinterlegt. Begehrt ist dieser Service vor allem bei jenen Personen, die im Rahmen des Berlin/Bonn-Ausgleichs mit ihren Familien aus Berlin in die Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler umziehen und erste Infos abfragen wollen.

Diesen Neubürger-Service hat der Kreis auf seiner Startseite mit einem eigenen Link versehen. Eine solche Sonderstellung auf der Internet-Homepage kommt außerdem noch einer herausragenden Einrichtung wie der neuen Fachhochschule RheinAhrCampus zu. Neu jetzt auch: eine Luftbild-Darstellung der gesamten Region mit Blickrichtung nach Norden. Deutlich zu erkennen: der Laacher See und der Nürburgring im Süden und weiter im Norden die Ahr und die Stadt Bonn. Ein Ausblick: In Zukunft will der Kreis weitere Schritte zu einer vorverlagerten Verwaltung gehen. Beispielsweise werden möglichst alle Mitarbeiter per eMail erreichbar sein. Der Abruf von Formularen per Internet ist ebenfalls geplant.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 19.05.1999

<< zurück