BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

"Gespräche auf hohem Niveau"

Wirtschaftsförderer wollen kooperieren

"Die Gespräche zwischen den Vertretern der aus dem Kreis Ahrweiler angereisten Firmen mit den ausstellenden wissenschaftlichen Institutionen standen auf einem sehr hohen Niveau". Dieses Fazit zog der Wirtschaftsförderer der Kreisverwaltung Ahrweiler, Christoph Völker, zur ersten Hochschul- und Technologie-Kontaktmesse auf dem Flughafen Hahn.

Die Arbeitsgemeinschaft der Wirtschaftsförderer im nördlichen Rheinland-Pfalz hatte Unternehmen eingeladen, um Kontakte zu vermitteln und bereits geplante Kooperationsprojekte zu vertiefen. Das Motto der Aktion: "Wirtschaft trifft Wissenschaft". 22 Hochschulen, Fachhochschulen, Forschungs-, Technologie- und Transferzentren präsentierten sich - unter ihnen die Fachhochschule RheinAhrCampus in Remagen. Die Wirtschaftsförderer des nördlichen Rheinland-Pfalz haben nach den Worten ihres Sprechers Herbert Kramb aus Neuwied erkannt, daß nur die gezielte Kooperation der Städte und Kreise ein Bestehen im Wettbewerb der Regionen innerhalb Europas garantiert. Weitere Gemeinschaftsprojekte der Wirtschaftsförderer aus dem Landesnorden sollen folgen.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 02.06.1999

<< zurück