BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Mit allen guten Geistern nach Boppard

Rennwagen-Korso, Halloween Kids und Tanzgruppe L├╝tzinck: Der AW-Kreis beim Rheinland-Pfalz-Tag am 20. Juni

Mit einem Doppelpack aus Technik und Tradition pr├Ąsentiert sich der Kreis Ahrweiler beim gro├čen Festzug des Rheinland-Pfalz-Tages 1999 in Boppard, der am Sonntag, 20. Juni, um 13 Uhr startet und ab 14 Uhr live im S├╝dwestrundfunk-Fernsehen ├╝bertragen wird. Im bunten Tross mit dabei: der N├╝rburgring mit einem historischen Autokorso und die Halloween Kids aus Bad Neuenahr-Ahrweiler mit ihren teuflisch attraktiven Kost├╝men.

Und eine dritte Gruppe aus dem Kreis Ahrweiler, die seit Jahren ein ├╝berregionales Renommee genie├čt, bietet eine Show auf der S├╝dwestfunk-B├╝hne im Aktionsbereich inmitten Boppards: die Tanzgruppe L├╝tzinck. Ihr 20min├╝tiger Auftritt ist f├╝r 11.30 Uhr vorgesehen. Der Verein aus dem Burgbrohler Ortsteil L├╝tzingen unter Leitung von Elvira Sochanowski bringt mehr als 100 Kinder, Jugendliche und Erwachsene zwischen sechs und 45 Jahren aus der gesamten Region zusammen. In Boppard zeigen drei Einzelgruppen der Brohltaler einen Wiener Walzer, eine Cheerleader-Darbietung und - als Urauff├╝hrung der Jugendgruppe - den Tanz "Zwischen Gut und B├Âse".

Der N├╝rburgring schickt einen Autokorso zum Landesfest. Von der Poleposition aus f├╝hren die automobilen Botschafter des Kreises Ahrweiler den Festzug an. 15 Fahrzeuge aus den verschiedenen Epochen der mehr als 70j├Ąhrigen Geschichte dieser weltber├╝hmten Rennstrecke d├╝rften damit einen vorweggenommenen H├Âhepunkt des gesamten Umzuges darstellen. Die Rennwagen kamen bereits in der "Gr├╝nen H├Âlle" der legend├Ąren Nordschleife zum Einsatz. Einige Fahrzeuge sind auch in der "Erlebniswelt N├╝rburgring" zu sehen, jenem neuen Freizeitpark, der das ganze Jahr ├╝ber ge├Âffnet ist und in vier Themen-Hallen "Autos, Action und Attraction" f├╝r die ganze Familie bietet.

Einen kreativen Kontrapunkt zu dieser Technik-Demonstration setzen die Halloween Kids. Thisabe Zimmermann-Heinrich aus Bad Neuenahr-Ahrweiler hat den Verein gegr├╝ndet, der seit einigen Jahren regelm├Ą├čig am 31. Oktober die Halloween-Nacht feiert. Mehr noch: Die nach altem Brauch als kleine Hexen, Geister und Teufel verkleideten Kids organisieren Wohlt├Ątigkeitsveranstaltungen und Malwettbewerbe, Workshops f├╝r Kinder und Jugendliche, schneidern Kost├╝me und sind aktiv bei Festen in der Kreisstadt dabei. Eigens zum Landesfest bringen die Halloween Kids eine Postkarte auf den Markt, die in diesen Tagen ├Âffentlich vorgestellt wird.

Thisabe Zimmermann-Heinrich, die sich mittlerweile als "Oberstadthexe" einen Namen gemacht hat, brachte den uralten Halloween-Brauch aus den USA mit. Dabei handelt es sich eigentlich um einen Re-Import aus Amerika. Denn schon die Kelten im alten Europa pflegten diese Tradition zum Erntedank und versuchten, die b├Âsen Geister zu vertreiben. Als "Waffen" dienten ihnen dabei Greuelsymbole und n├Ąchtliche Feuer. Und heute ziehen in den USA unz├Ąhlige kleine Geister am Abend vor Allerheiligen von T├╝r zu T├╝r, um unter lautem Geschrei "Trick or Treat" zu fordern: "Gib mir S├╝├čes, oder wir spielen dir einen Streich."

Hinweis an die Zeitungen : Zu diesem Bericht erhalten Sie ein Foto (der Tanzgruppe L├╝tzinck). Bildunterzeile: F├╝r den Kreis Ahrweiler beim Rheinland-Pfalz-Tag dabei: die Tanzgruppe L├╝tzinck.




Bild im TIFF-Format


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 10.06.1999

<< zurück