BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Bei Briefwahl beeilen

Wer die Möglichkeit der Briefwahl für die Kommunal- und Europawahlen am kommenden Sonntag (13. Juni) nutzen möchte, kann dies noch tun.

Dazu müssen die Briefwahlunterlagen bei der Verwaltung der betreffenden Stadt oder Verbandsgemeinde beantragt werden. Ist dies noch nicht geschehen und wegen des Postweges zeitlich nicht mehr möglich, können die Wählerinnen und Wähler die Unterlagen bis Freitag, 16 Uhr, persönlich bei den Verwaltungen abholen, um sie zu Hause in Ruhe auszufüllen. Die ausgefüllten Wahlzettel müssen bis spätestens Sonntagabend für die Kommunalwahlen bei den betreffenden Verwaltungen der Städte und Verbandsgemeinden und für die Europawahl bei der Kreisverwaltung in der Ahrweiler Wilhelmstraße abgegeben werden. Für die Kommunalwahlen ist der letztmögliche Abgabezeitpunkt 18.00 Uhr, für die Europawahlen 21.00 Uhr. 



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 10.06.1999

<< zurück