BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Sommer, Sonne, Biotonne

Bis August wird die braune Tonne w├Âchentlich geleert

Vor allem in hei├čen Sommermonaten klagen viele B├╝rger ├╝ber Ger├╝che und Maden in der Biotonne. Daher gibt der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) nochmals einige Tips.

 

Wichtig: In den Monaten Juni, Juli und August wird die braune Biotonne jede Woche geleert. Das verringert die Probleme bereits deutlich. Dennoch kann jeder B├╝rger selbst dazu beitragen, Ger├╝che und Maden zumindest zu reduzieren. So lassen sich Bioabf├Ąlle in Zeitungspapier einwickeln und in spezielle Papiert├╝ten verpacken, bevor sie in der Biotonne landen. Fleisch und Knochen hingegen sollten dicht verpackt ├╝ber die graue Restm├╝lltonne entsorgt werden.

Die braune Biotonne sollte an einem schattigen Platz stehen. Eine Lage Zeitungspapier auf dem Boden der Biotonne nimmt Feuchtigkeit auf und verhindert so die Ansammlung von Fl├╝ssigkeit am Tonnenboden. Sind die Maden schon da, helfen oft ein paar Tropfen ├Ątherisches Citrus├Âl in Wasser und dann in der Tonne verspr├╝ht. Tip des AWB: Auf keinen Fall Insektensprays benutzen! Plastikm├╝llt├╝ten sollten nicht verwendet werden - auch dann nicht, wenn diese T├╝ten kompostierbar sind.

Weitere Hinweise stehen im Infoblatt "Die Biotonne im Sommer", das beim AWB in der Kreisverwaltung Ahrweiler und bei anderen ├Âffentlichen Stellen ausliegt. Die Informationen sind auch auf den Internetseiten des AWB abrufbar: "www.aw-online.de/awb" oder ├╝ber die Seiten der Kreisverwaltung "www.kreis.aw-online.de" (Abfallwirtschaft).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 01.07.1999

<< zurück