BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Altpapier gehört nicht in Plastiksäcke

Bei den regelmäßigen Altpapier-Bündelsammlungen aus Privathaushalten stehen immer öfter Plastiksäcke an der Straße. Dieser Fremdstoff hat jedoch nichts beim Altpapier zu suchen. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) bittet daher die Bürger, auf diese Säcke zu verzichten. Pappkartons oder Papiersäcke könnten zum Befüllen verwendet werden. Bewährt haben sich nach AWB-Angaben auch alte Wäschekörbe oder Kunststoffkisten, die nach der Leerung von den Müllwerkern zurückgestellt werden. Ungeeignet sind dagegen alte Mülltonnen, die zu Papiertonnen umfunktioniert werden. Diese Tonnen können am Müllfahrzeug nur mühsam entleert werden, weil das Altpapierfahrzeug über keine Tonnenschüttung verfügt.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 01.07.1999

<< zurück