BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

AW-Info-Dienst in neuer Auflage

Aktuelle Informationen f├╝r die Wirtschaft

Die Wirtschaftsf├Ârderung der Kreisverwaltung Ahrweiler hat jetzt den bew├Ąhrten "AW-Info-Dienst f├╝r die Wirtschaft" in neuer und aktualisierter Auflage herausgegeben. Die Brosch├╝re informiert ├╝ber regionale F├Ârderprogramme, berichtet ├╝ber neue Angebote f├╝r die Wirtschaft in der Region und gibt konkrete Tips f├╝r die Praxis. Zudem informiert sie ├╝ber Veranstaltungen, die f├╝r die Wirtschaft von Interesse waren.

Zentrales Thema der Brosch├╝re ist der Bonn/Berlin-Umzug, der in diesen Tagen auf Hochtouren l├Ąuft. Die Weichen f├╝r die Zukunft sind jedoch gestellt, so da├č die Wirtschaft der Region mit Optimismus nach vorne sehen kann. Einen Beitrag dazu leisten das regionale F├Ârderprogramm der Deutschen Ausgleichsbank sowie das Zinszuschu├čprogramm Kreis Ahrweiler West. Der Info-Dienst informiert hier ├╝ber aktuelle ├änderungen in diesen Programmen. Vorgestellt wird ebenfalls VISION, eine neue Kapitalgesellschaft der Sparkassen in der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler. Ziel dieser Gesellschaft ist es, jungen, wachstumsstarken Unternehmen und innovativen Existenzgr├╝ndungen eine wirksame Starthilfe zu geben. Dar├╝ber hinaus hat auch das Land Rheinland-Pfalz seine Technologief├Ârderung neu konzipiert, die vorgestellt wird. Behandelt wird ebenfalls die aktuelle Frage der Euro-Umstellung. Hier gibt es verschiedene F├Ârderprogramme, die Firmen helfen sollen, die Umstellung ohne Probleme zu bew├Ąltigen.

Zur Brosch├╝re geh├Ârt schlie├člich ein Informationsblatt, mit dem die Wirtschaftsf├Ârderung des Kreises einen ├ťberblick ├╝ber ihr Leistungsspektrum gibt: Dieses umfa├čt vor allem das aktive Begleiten der Genehmigungsverfahren bei Neuansiedlungen, Verlagerungen und Erweiterungen von Betrieben. Die Mitarbeiter der Wirtschaftsf├Ârderung Christoph V├Âlker und Guido Nisius koordinieren dabei die notwendigen Verfahrensschritte und Beh├Ârdenkontakte. Weiter halten die beiden Kontakt zu den Unternehmen und sind im Bedarfsfall gern auch zu Beratungen vor Ort bereit. Dar├╝ber hinaus vertritt die Wirtschaftsf├Ârderung als sogenannter "Tr├Ąger ├Âffentlicher Belange" die Interessen der Wirtschaft zum Beispiel bei Bauleitplanverfahren.

Zu erhalten ist der "AW-Info-Dienst" bei der Wirtschaftsf├Ârderung des Kreises, Tel. 02641/975-344 oder -383. Die Mitarbeiter sind jetzt auch beide ├╝ber Email zu erreichen. Die Adressen lauten: guido.nisius@kreis-ahrweiler.de und christoph.voelker@kreis-ahrweiler.de .


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 30.07.1999

<< zurück