BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Leere Spritzmittel-Kanister zu den Sammelstellen

Annahmetermine schon vormerken

Wohin mit den leeren Kanistern f├╝r Pflanzenschutzmittel? Zur Sammelstelle! In Meckenheim und Koblenz k├Ânnen Landwirte, Obst- und Weinbauern die leeren Pflanzenschutz-, Spritzenreiniger- und Fl├╝ssigd├╝ngerverpackungen kostenlos abgeben. Das meldet jetzt der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Ahrweiler (AWB).

Die Kanister m├╝ssen sorgf├Ąltig gesp├╝lt und vollst├Ąndig entleert sein. Sie sollten offen, vom Verschlu├č getrennt und trocken, innen und au├čen sauber gebracht werden. Die Anlieferer k├Ânnen Kanister bis 60 Liter Inhalt im Ganzen abgeben, gr├Â├čere Kanister m├╝ssen sie durchtrennen.

Produktreste nehmen die Sammelstellen nicht an. Der AWB weist darauf hin, da├č diese Gebinde nicht ├╝ber die gelbe Tonne entsorgt werden k├Ânnen.

Die Sammelstellen: Raiffeisen Warenzentrale, Kalkofenstra├če 2 in Meckenheim, Ruf 02225/5064, Annahme in der Zeit vom 6. bis 8. September;

Raiffeisen Warenzentrale, Fritz-Ludwig-Stra├če 7-9 in Koblenz, Tel. 0261/808653, Annahme vom 11. Oktober bis 12. Oktober.

Zu weiteren Fragen gibt der Abfallberater des AWB gerne Auskunft: Volkmar Hintze, Ruf 02641/975-222.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 30.07.1999

<< zurück