BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreis bietet neuen Ansprechpartner für Vereine und Ehrenamt

Andreas Müller hat Arbeit aufgenommen - Von Vereinsrecht bis Fördertopf

Vereine im Kreis Ahrweiler haben ab sofort einen festen Ansprechpartner. Nach einem Beschluss des Kreistages hat die Kreisverwaltung dafür eine neue Stelle eingerichtet. Der zuständige Mitarbeiter, Andreas Müller, hat seine Arbeit bereits aufgenommen. Neben dem Vereinsleben wird sich Müller ums Ehrenamt kümmern.

Als einen "erfahrenen Mann aus der Praxis" beschreibt Landrat Joachim Weiler den neuen Kreismitarbeiter. Andreas Müller ist selbst in mehreren Vereinen aktiv und übernimmt dort seit 20 Jahren Führungspositionen. Müller, der aus Weibern stammt und jetzt in Adenau wohnt, hofft, "dass die Vereine regen Gebrauch vom neuen Angebot des Kreises Ahrweiler machen."

Als Halbtagsbeschäftigter kümmert sich der 40-Jährige um - so die offizielle Bezeichnung der Stellenbeschreibung - "den Aufgabenbereich Sport und die Unterstützung ehrenamtlicher Tätigkeit". In der Aufbauphase will Müller zunächst eine Datenbank aufbauen, um die etwa 1000 Vereine im AW-Kreis zu erfassen. Diese Infosammlung soll neben den Vereinen auch die vorhandenen Sportstätten und Sportangebote enthalten.

Weitere Aufgabenschwerpunkte des neuen Kreismitarbeiters stellen die Beratung in Sachen Vereinsrecht und zu möglichen Förderprogrammen im Sport dar, die Betreuung des Kreis-Sportausschusses sowie die Sportler-Ehrungen. Den Breitensport soll der neue Vereins-Partner ebenfalls fördern. Dies betrifft beispielsweise die Organisation des Kreis- und des Landesjugendsportfestes sowie die Beratung bei anderen Sportfesten und -veranstaltungen.

Das ehrenamtliche Engagement im Kreis Ahrweiler soll Andreas Müller unterstützen durch eine breite Öffentlichkeitsarbeit und die Kontaktpflege zu Personen, Vereinen und Institutionen. Entsprechende Angebote sollen vernetzt und die Vereins- und Ehrenamtsarbeit überörtlich koordiniert werden - Info: Kreisverwaltung Ahrweiler, Andreas Müller, Ruf 02641/975-358, Fax /975-456, eMail info@kreis-ahrweiler.de .

Hinweis an die Zeitungen : Zu diesem Artikel erhalten Sie ein Foto von Andreas Müller.




Bild im TIFF-Format


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 23.09.1999

<< zurück