BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Betriebe sollen AW-Förderlandschaft erkunden und nutzen

Info-Broschüre aktualisiert und kostenlos beim Kreis erhältlich

Auf den aktuellen Stand gebracht hat die Kreisverwaltung Ahrweiler ihre Broschüre "Förderprogramme für die gewerbliche Wirtschaft". Die Info-Schrift bietet einen Überblick über die komplette Förderlandschaft im AW-Kreis.

Neben den Programmen der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) sind die Förderbausteine der Deutschen Ausgleichsbank (DtA) und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) aufgeführt. Die Broschüre nennt auch die speziell für den Kreis Ahrweiler und die Region Bonn ins Leben gerufenen Förderprogramme. Dazu zählen das für den Westteil des Kreises konzipierte Zinszuschussprogramm Kreis Ahrweiler-West, das Sonderkreditprogramm der DtA für die Ausgleichsregion Bonn für innovative Betriebe, das Sonderkreditprogramm für Existenzgründer der Kreissparkasse Ahrweiler, den VISION Venture Capital Fonds, den Bonn-Innova-Fonds der T-Venture für junge, innovative Technologie- und Dienstleistungsunternehmen sowie die Risikokapitalbeteiligungen des TechnologieTransfer- und InnovationsZentrum Region Bonn [ttib].

Die Broschüre "Förderprogramme für die gewerbliche Wirtschaft" ist kostenlos erhältlich bei der Kreisverwaltung Ahrweiler (Wirtschaftsförderung), Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-383, Fax /975-456, eMail: Info@kreis-ahrweiler.de; auf ihren Internetseiten (www.kreis.aw-online.de) hat die Kreisverwaltung ausführliche Informationen der Wirtschaftsförderung eingestellt.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 23.09.1999

<< zurück