BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Der großen Piaf huldigen

AW-Kulturtage mit Chansonabend in Ahrweiler Synagoge

Einen kurzweiligen Chansonabend bietet der Kreis Ahrweiler im Rahmen seiner 9. Kulturtage am Samstag, 2. Oktober, 20 Uhr, in der Synagoge Ahrweiler. Das elsässische Künstlerpaar Liselotte Hamm und Jean-Marie Hummel entführt die Besucher ins Pariser Künstlerviertel St. Germain de Prés.

Das abwechslungsreiche Programm handelt nach Angaben der Kreisverwaltung von Krieg, Frieden und Tod und vor allem von "l´amour" in all ihren Facetten. Der großen Edith Piaf wird ebenso gehuldigt wie Jean-Paul Sartre oder Jaques Prevert. Liselotte habe alles, was eine gute Chansonette ausmacht, Jean-Maries pianistische Fähigkeiten seinen von umwerfender Perfektion, heißt es weiter. - Der Eintritt kostet 15 Mark, ermäßigt 10 Mark. Kartenverkauf über die Kreisverwaltung (Ruf 02641/975-0) und an der Abendkasse.

Das Programm der 9. Kulturtage des Kreises Ahrweiler - erkennbar am bekannten "K", das sich diesmal in sattem Grün-Blau zeigt - liegt an zahlreichen öffentlichen Stellen aus und steht im Internet (www.kreis.aw-online.de). Info: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24 - 30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-0, Fax /975-456; eMail: Info@kreis-ahrweiler.de  .  



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 23.09.1999

<< zurück