BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Altglas bitte sauber sortieren

Blau zu Gr├╝n, Karton zum Papier und Kork zum Kork

Die Altglas-Container m├╝ssen jeweils getrennt nach Gr├╝n-, Braun- und Wei├čglas bef├╝llt werden. Die Wiederverwertung von Altglas funktioniert nur dann reibungslos, wenn die Stoffe sortenrein zum Recycling gelangen. Darauf macht der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) nochmals aufmerksam. Der Grund: K├╝rzlich mu├čte der Inhalt eines Wei├čglas-Containers in Remagen (Am Sportplatz) zu hohen Kosten entsorgt werden, weil er teilweise mit gr├╝nen Lambrusco-Flaschen bef├╝llt war.

In diesem Zusammenhang weist der AWB darauf hin, dass die immer mehr in Mode kommenden blauen Flaschen in den Gr├╝nglas-Container geh├Âren. Denn Gr├╝nglas l├Ąsst beim Einschmelzprozess und der Produktion von Neuglas relativ hohe Toleranzen an Fehlfarben zu. Bei braunem Glas hingegen darf nur ein geringer und bei Wei├čglas praktisch kein Fremdanteil vorhanden sein.

Deutliche Kritik ├╝bt der AWB an Personen, die leere Kartons und Verschl├╝sse achtlos neben dem Altglas-Container liegenlassen. Auch hier der Appell an die breite ├ľffentlichkeit: Kartons werden ├╝ber die Altpapiersammlung und Flaschenverschl├╝sse ├╝ber die gelbe Wertstofftonne entsorgt. Korken geh├Âren in die Korksammlung. Wer noch Fragen hat, kann sich bei den AWB-Abfallberatern informieren: Ruf 02641/975-444 in der Kreisverwaltung.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 23.09.1999

<< zurück