BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Sonderschau will Neugierde wecken und als Wegweiser dienen

Ausstellung "Museen im Kreis Ahrweiler" bis 22. Oktober in Sinzig geöffnet - Neue Broschüre kostenlos erhältlich

Dass der AW-Kreis auch als Museumsland kein weißer Fleck auf der Karte ist, zeigt die Kreisverwaltung im Rahmen der 9. AW-Kulturtage mit einer eindrucksvollen Ausstellung. Unter dem Titel "Museen des Kreises Ahrweiler" bietet die dreiwöchige Sonderschau in der Kreissparkasse Sinzig einen informativen und interessanten Querschnitt durch die heimische Museumsszene.

Auf Schautafeln und mit Original-Leihgaben erläutern kreisweit insgesamt 19 Ausstellungshäuser ihre Attraktionen. Einige Beispiele: Die Erlebniswelt Nürburgring ist mit einem Minicooper vertreten, die Stiftung Arp mit drei Holzschnitten des Künstlers Hans Arp. Die Römervilla Ahrweiler und das Römische Museum Remagen zeigen Exemplare ihrer Fundstücke. Weingeräte-Sammlungen von der Ahr sind ebenso zu sehen wie Ausstellungsgegenstände der Heimatmuseen aus Adenau, Bad Neuenahr-Ahrweiler und Sinzig. Die Kulturtage-Ausstellung soll neugierig machen auf den Besuch vor Ort und versteht sich als Wegweiser zu den einzelnen Museumsadressen.

Begleitend zur Ausstellung, die bis 22. Oktober zu den üblichen Geschäftszeiten in der KSK-Filiale Sinzig zu sehen ist, hat die Kreisverwaltung die Broschüre "Museen im Kreis Ahrweiler" veröffentlicht. "Diese Schrift sollte in keiner Schule, keinem Hotel und keinem Fremdenverkehrsamt fehlen", heißt es dazu aus dem Kreishaus. Die Broschüre fasst erstmals die wichtigsten Informationen aktuell und auf einen Blick zusammen. Auf einer geographischen Karte des AW-Kreises sind die Ausstellungshäuser markiert. Das Heft ist kostenlos erhältlich und liegt aus bei Verwaltungen, Rathäusern, Fremdenverkehrsämtern, Sparkassen und Banken sowie den einzelnen Museen.

Das Programm der 9. Kulturtage des Kreises Ahrweiler - erkennbar am bekannten "K", das sich diesmal in sattem Grün-Blau zeigt - liegt an zahlreichen öffentlichen Stellen aus. Info bei der Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24 - 30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-0, Fax /975-456; eMail: Info@kreis-ahrweiler.de .

Hinweis an die Medien: Die "Broschüre Museen im Kreis Ahrweiler" erhalten Sie auf dem Postweg. Die Titelseite eignet sich für ein Foto.




Bild im TIFF-Format


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 07.10.1999

<< zurück