BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Müllabfuhr dehnt Seitenlader-Test auf Remagen und Bad Breisig aus

Der erste Test mit den neuen Seitenlader-Müllfahrzeugen in Sinzig und Teilen von Bad Breisig ist erfolgreich angelaufen. Jetzt wird das Verbreitungsgebiet ausgedehnt. Ab 15. November kommt die neue Müllfahrzeug-Generation auch im gesamten Stadtgebiet von Remagen und den restlichen Teilen der Verbandsgemeinde Bad Breisig zum Einsatz. Der Werksausschuss des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB) hat dem zugestimmt.

Dabei werden die Tonnen nicht mehr von den Müllwerkern per Hand zum Fahrzeug gerollt - ein Greifarm erledigt diese Arbeit. Dieser Automatik-Arm, den der Fahrer des Müllwagens bedient, packt die Tonnen und entleert sie seitlich ins Müllfahrzeug. Diese neue Technik ist bereits seit einiger Zeit in anderen Landkreisen und Städten im Einsatz - unter anderem in den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und Euskirchen. Die neue Technik verbessert die Arbeitsbedingungen der Müllwerker. Der Verlust von Arbeitsplätzen ist durch die neue Technik nicht zu befürchten. Für die Bürger ergeben sich bei der wöchentlichen Müllabfuhr keine nennenswerten Änderungen. Der AWB hat Wert darauf gelegt, dass es zu keinen Nachteilen im Service kommt.

Wer noch Fragen hat, kann die Abfallberater des AWB unter der gebührenfreien Rufnummer 0800/0858858 anrufen oder im Internet nachlesen: Startseite der Kreisverwaltung www.kreis.aw-online.de, anschließend auf den AWB klicken, oder direkt unter www.aw-online.de/awb .


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 14.10.1999

<< zurück