BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

PJG-Hausmeister Karl-Heinz Schäfer tritt in den Ruhestand

27 Jahre war er als Hausmeister tätig, 25 Jahre davon in Diensten des Kreises Ahrweiler - jetzt nimmt er Abschied: Karl-Heinz Schäfer, der gute Geist des Peter-Joerres-Gymnasiums, tritt in den Ruhestand. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde dankte Werner Solbach, Abteilungsleiter für Personalwesen in der Kreisverwaltung, dem gelernten Handwerker für die langjährige Treue.

Schäfer, der 1937 in Koblenz geboren wurde, trat seinen Dienst 1973 beim damals noch "Staatlich Neusprachlichen Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasium Bad Neuenahr-Ahrweiler" an; eingestellt wurde er seinerzeit vom Mainzer Kulturministerium. 1975 ging die Trägerschaft der Schule auf den Kreis Ahrweiler über. Karl-Heinz Schäfer habe stets für Ordnung und Sauberkeit gesorgt, lobte Solbach den Einsatz des Hausmeisters. Gerade bei den Altgebäuden des PJG an der Wilhelmstraße sei der Reparaturaufwand zudem sehr hoch gewesen. Schäfer, in seiner Freizeit ein aktiver Ahrweiler Karnevalist, hat seinen Nachfolger Heinz-Jürgen Münch eingearbeitet.

(Bereits am 22.12.99 erschienen)



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 21.12.1999

<< zurück