BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Belegschaft der Firma Knieps erneut spendenfreudig

Die 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Rolladen Knieps aus Walporzheim haben jetzt erneut für den kreisweiten Hilfsfonds "Nachbar in Not" gespendet. Den zunächst eingenommenen Betrag stockte die Betriebsleitung auf, so dass 1.000 Mark für Menschen aus dem Kreis Ahrweiler zusammen kamen, die unverschuldet in finanzielle Engpässe geraten sind. Geschäftsführer Franz-Josef Hengsberg und die beiden Büroangestellten Maike Koll und Matthias Michel überreichten den Scheck jetzt an die Erste Kreisbeigeordnete des Kreises Ahrweiler, Ingrid Näkel-Surges. Die derzeitige Landrats-Vertreterin dankte den Knieps-Mitarbeitern herzlich im Namen jener Menschen, denen das Geld zugute kommt. Bereits vor einem Jahr hatten die Firmenmitarbeiter für "Nachbar in Not" gespendet.

(Bereits am 20.12.99 erschienen)



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 21.12.1999

<< zurück