BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Landrats-Wahl live im Internet

Möglichkeit der Briefwahl nutzen

Für die Wahl des Landrats oder der Landrätin des Kreises Ahrweiler hat die Kreisverwaltung einen speziellen Internet-Service eingerichtet. Unter der Adresse www.kreis.aw-online.de lassen sich die Wahl-Infos gleich auf der Startseite anklicken.

Die Landratswahl findet am Sonntag, 16. Januar, statt. Erstmals in der Geschichte des Kreises Ahrweiler haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, den Landrat oder die Landrätin selbst zu wählen. Der Internet-Service stellt die beiden Kandidaten vor, zeigt den Stimmzettel und gibt Informationen zum formellen Ablauf der Wahl und der Briefwahl.

Ein Tip: Am Wahlabend stellt die Kreisverwaltung die eintreffenden Ergebnisse ab 18 Uhr laufend ins Internet. Bürger können das Rennen um die Position des neuen AW-Landrats somit live verfolgen. Das vorläufige amtliche Endergebnis wird noch für den Sonntagabend erwartet.

Zur Briefwahl: Wer seine Stimme am Wahlsonntag aus einem wichtigen Grund nicht im Wahllokal abgeben kann, sollte die Briefwahlunterlagen bei der Verwaltung seiner Stadt oder Verbandsgemeinde beantragen. Der Wahlbenachrichtigung ist ein entsprechender Antrag beigefügt. Dieser Antrag wird ausgefüllt und an die Verwaltung zurückgeschickt. Alle Wahlunterlagen werden dann per Post ins Haus geliefert.

Die Wählerinnen und Wähler können somit ihr Wahlrecht zu Hause ausüben und die Unterlagen portofrei an die Gemeinde zurücksenden. Wer die Briefwahl nutzen möchte, sollte den Antrag unverzüglich stellen, damit die Wahlunterlagen noch rechtzeitig zugeschickt werden können. Wichtig: Die Briefwähler müssen darauf achten, dass die Versicherung an Eides Statt auf dem Wahlschein unterzeichnet ist; sonst ist die Stimmabgabe ungültig. Der Wahlbrief kann am Wahltag noch bis 18 Uhr bei der auf dem Wahlbrief angegebenen Stadt- oder Verbandsgemeindeverwaltung oder beim zuständigen Wahlvorstand abgegeben werden.

Wer sich die Briefwahlunterlagen persönlich abholt, kann auch bei seiner Verwaltung an Ort und Stelle wählen. Weitere Infos erteilen die Städte und Verbandsgemeinden sowie die Kreisverwaltung (Ruf 02641/975-320, E-Mail: info@kreis-ahrweiler.de).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 06.01.2000

<< zurück