BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Am Sonntag ist die Wahl des Landrats oder der Landrätin

Bürger sollen ihre Stimme abgeben - Ergebnis live im Internet

Mit einem abschließenden Appell, am Sonntag das Wahllokal zur Wahl des Landrats oder der Landrätin aufzusuchen und die Stimme abzugeben, wendet sich die Erste Kreisbeigeordnete Ingrid Näkel-Surges an die Menschen im Kreis Ahrweiler. Erstmals in der Geschichte des AW-Kreises können die Bürgerinnen und Bürger selbst entscheiden, wer in den nächsten acht Jahren die Geschicke des AW-Kreises maßgeblich leitet und wer neuer Chef der Kreisverwaltung wird.

Die Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Das vorläufige amtliche Ergebnis wird für die Abendstunden erwartet. Wer über einen Internet-Anschluss verfügt, kann die eintreffende Stimmenauszählung aus den Städten und Gemeinden ab 18 Uhr live auf den Internet-Seiten der Kreisverwaltung verfolgen (www.kreis.aw-online.de). Dort hat die Kreisverwaltung bereits zuvor einen Wahlservice eingerichtet.

Näkel-Surges, die nach dem Tod von Landrat Joachim Weiler die Amtsgeschäfte im Kreishaus übernommen hat, spricht von einer "demokratischen Verpflichtung, das Grundrecht zur freien Meinungsäußerung und der politischen Willensbildung gerade bei der Besetzung einer solchen Schlüsselposition anzuwenden". Und umgekehrt schränke "eine Wahlenthaltung die Qualität unserer Demokratie" ein.

Hinweis an die Medien: Die Meldung ist tagesaktuell (Zeitungen spätestens für Samstag, 15. Januar).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 13.01.2000

<< zurück