BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kniel und Kock Doppel-Dezernenten

Das Personalkarussell in der Kreisverwaltung Ahrweiler dreht sich bei der Leitung des Dezernates für Jugend, Soziales und Gesundheit. Während des Mutterschaftsurlaubs von Dezernentin Veronika Fischer bis zum Jahresende 2000 wurde der Arbeitsbereich geteilt. Die Leitung liegt jetzt in den Händen von Klaus-Peter Kniel und Michael Kock.

Der 49-jährige Kniel war bislang Leiter der Abteilung "Jugendamt und Familie". Diese Funktion hat der Oberamtsrat an Peter Golly übergeben. Kniel fungiert jetzt als Dezernent für seine ehemalige Abteilung sowie für die wirtschaftlichen Hilfen des Jugendamtes (unter anderem mit Amtsvormundschaften, Beistandschaften und dem Erziehungsgeld), für die Abteilung "Schulen, Kultur und Sport" sowie für die Kreismusikschule.

Michael Kock (33) war bislang Justiziar bei der Bezirksregierung Koblenz. Als Dezernent und in der Funktion des Leitenden Staatlichen Beamten gehören drei Abteilungen zu seinem Verantwortungsbereich: Hilfen zum Lebensunterhalt, Hilfen und besonderen Lebenslagen sowie das Kreis-Gesundheitsamt.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 21.01.2000

<< zurück