BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Existenzgründer mit guten Konzepten gesucht

"Pioniergeist 2000" bietet 60.000 Mark an Preisgeldern

Wer vor der Gründung eines Unternehmens steht und ein geeignetes Konzept vorweisen kann, sollte beim Wettbewerb "Pioniergeist 2000" mitmachen. 60.000 Mark an Preisgeldern stehen bereit. Der Sieger erhält 30.000 Mark, der Zweitplazierte 20.000, der Dritte 10.000 Mark. Die Bewerbung muss der rheinland-pfälzischen Investitions- und Strukturbank (ISB) bis 1. März 2000 vorliegen.

Wie die Kreisverwaltung Ahrweiler meldet, handelt es sich dabei um eine Gemeinschaftsaktion des Südwestrundfunks, des Genossenschaftsverbandes Hessen/Rheinland-Pfalz/Thüringen und der ISB. Die besten Gründungskonzepte werden am 11. April 2000 in Mainz ausgezeichnet. Neben der Preisverleihung hat eine begrenzte Zahl weiterer Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Gründungskonzept einem Kreis von Kapitalgebern und Unternehmen vorzustellen. Eine unabhängige Jury legt die Sieger fest.

Ausschreibungsunterlagen können angefordert werden bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz GmbH, Ressort 3, Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 22, 55130 Mainz. Die Unterlagen lassen sich auch über das Internet ausdrucken (www.isb.rlp.de). Ansprechpartnerin bei der ISB ist Monika Hertel, Ruf 06131/985-350, Fax /985-399; E-Mail: isb-foerderung@isb.rlp.de.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 28.01.2000

<< zurück