BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Dienst an Karneval: Kreis, Kfz-Zulassung und Kleiderkammer

Wegen Karneval gelten in der Kreisverwaltung Ahrweiler sowie der Kleider- und Möbelkammer des Kreises eingeschränkte Öffnungszeiten.

Die Kreisverwaltung ist Weiberdonnerstag, 2. März, von 8 bis 12.30 Uhr besetzt. Damit entfällt der Dienstleistungsabend des langen Donnerstags. Das gilt auch für die Kfz-Zulassung - hier gilt eine weitere Sonderregelung -, die Führerscheinstelle, die Ausländerbehörde und den Abfallwirtschaftsbetrieb, die bereits um 12 Uhr schließen. Rosenmontag und Karnevalsdienstag sind die Büros von 8 bis 12.30 Uhr mit einem Bereitschaftsdienst besetzt. Die genannten publikumsintensiven Stellen schließen um 12 Uhr. Zu den übrigen Zeiten meldet der automatische Anrufbeantworter (Ruf 02641/975-0) Ansprechpartner für Katastrophenschutz, Straßenverkehr, Jugendamt, Veterinärwesen und Polizei.

Zur Kfz-Zulassungsstelle: Die Kreisverwaltung nutzt die freien Tage für Bauarbeiten in diesem Großraumbüro. Dort wird - vor allem im Sinne der Bürgerfreundlichkeit - eine Klimaanlage installiert. Daher bleibt die Kfz-Zulassungsstelle am Freitag, 3. März, und am Rosenmontag komplett geschlossen. Am Dienstag ist der Betrieb eingeschränkt möglich. Ab Mittwoch läuft der Betrieb wieder normal.

Die Kleider- und Möbelkammer des Kreises in Grafschaft-Lantershofen bleibt Rosenmontag und Karnevalsdienstag geschlossen.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 17.02.2000

<< zurück