BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Alte Brillen für die Dritte Welt

Für mehr Durchblick und mehr Umweltschutz

Alte Brillen sollten nicht länger in der Mülltonne landen. Im Kreis Ahrweiler haben sich mehrere Sammelstellen eingerichtet, bei der die ausgedienten Augengläser abgegeben werden können. Dort werden die Brillen überprüft, gereinigt und an die Menschen in der Dritten Welt weitergeleitet.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) nennt das aktuelle Sammelstellen-Netz für gebrauchte Brillen, Fassungen und Gläser: Apollo-Optik, Bad Neuenahr, im Kaufhaus Moses; Brillen Maier, Hauptstraße 103, Bad Neuenahr; Hersel und Maier, Hauptstraße 114, Bad Neuenahr; Kerckhoff-Optik, Poststraße 34, Bad Neuenahr; Optik Schofer, Ahrhutstraße 38, Ahrweiler; Optik + Hörgeräte Rzychon, Niederhutstraße 13, Ahrweiler; Steins-Optik, Bachstraße 17, Heimersheim; Hersel und Maier, Am Markt 6, Sinzig; Andres-Optik, Koblenzer Straße 8, Sinzig; Hersel und Maier, Marktstraße 97, Remagen; Kluthe-Optik, Marktstraße 90, Remagen; Die Brille, Grabenstraße 13, Remagen; Henk-Optik, Mittelstraße 20, Niederzissen; Optik-Stetter, Hauptstraße 91, Adenau.

Wer dieses Sammelsystem erweitern möchte, kann sich gerne beim AWB melden (Ruf 02641/975-222 oder /975-444).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 09.03.2000

<< zurück