BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Landrat Dr. Pföhler zum Kreiswahlleiter ernannt

Für die Landtagswahlen am 25. März 2001 - Zwei Wahlkreise

Die Vorbereitungen zur Landtagswahl, die voraussichtlich am Sonntag, 25. März 2001, stattfindet, sind im Kreis Ahrweiler angelaufen. Landrat Dr. Jürgen Pföhler wurde vom Präsidenten der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier zum Kreiswahlleiter ernannt. Hans Josef Moeren, Oberamtsrat in der Kreisverwaltung, ist stellvertretender Kreiswahlleiter.

Für die Landtagswahl wird der Kreis Ahrweiler in zwei Wahlkreise eingeteilt. Der Wahlkreis 13 "Remagen/Sinzig" umfasst die Städte Remagen und Sinzig sowie die Verbandsgemeinden Bad Breisig und Brohltal. Der Wahlkreis 14 "Bad Neuenahr-Ahrweiler" erstreckt sich über die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, die Gemeinde Grafschaft sowie die Verbandsgemeinden Adenau und Altenahr.

Eine der wichtigsten Aufgaben des Landrats als Kreiswahlleiter besteht jetzt darin, für jeden Wahlkreis einen Wahlausschuss zu bilden, der über die Zulassung der Wahlvorschläge entscheidet und das Gesamtwahlergebnis im Wahlkreis feststellt.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 30.03.2000

<< zurück