BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Poulo Jorge Fernandes Loureiro per Handschlag verpflichtet

Kreis-Ausländerbeirat plant Fortbildung und neues Multi-Kulti-Fest

 

Eine gute Zusammenarbeit mit dem Ausländerbeirat des Kreises Ahrweiler wünscht sich Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Der Beirat, der die Interessen der ausländischen Einwohner vertritt, traf sich jetzt zur zweiten Sitzung nach seiner Wahl. Dabei verpflichtete der Landrat per Handschlag Poulo Jorge Fernandes Loureiro aus der Gemeinde Grafschaft, der an der ersten, konstituierenden Sitzung des Gremiums nicht teilnehmen konnte.

Bei der jüngsten Sitzung in der Kreisverwaltung informierten die Vorsitzende des Kreis-Ausländerbeirates, Yasariye Karaca aus Bad Neuenahr-Ahrweiler, und Pelagie Wurms, die ebenfalls in der Kreisstadt wohnt, über die Möglichkeiten und das Verfahren zur Annahme der doppelten Staatsangehörigkeit bei ausländischen Kindern. Ein multikulturelles Fest soll auch in diesem Jahr stattfinden. Der Termin ist für Ende Oktober oder Anfang November vorgesehen. Außerdem wurde beschlossen, eine Fortbildungsveranstaltung für die Mitglieder der Ausländerbeiräte im Kreis Ahrweiler anzubieten. Ausländerbeiräte bestehen für den Kreis sowie für die Städte Bad Neuenahr-Ahrweiler, Remagen und Sinzig.

 

Hinweis an die Zeitungen: Zu diesem Artikel erhalten Sie ein Foto. Bildunterzeile:

Auf gute Zusammenarbeit (von links nach rechts): Pelagie Wurms (Bad Neuenahr-Ahrweiler), zugleich Vorsitzende des Ausländerbeirates der Kreisstadt, Sergio Jorge Rosa Fernandes (Sinzig), Alfreda Martins Medeiros Schmickler (Bad Neuenahr-Ahrweiler), Poulo Jorge Fernandes Loureiro (Grafschaft), Yasariye Karaca (Bad Neuenahr-Ahrweiler), die Vorsitzende des Kreis-Ausländerbeirates, Maria Helena Fernandes Barreto aus Sinzig, die zugleich Vorsitzende des dortigen Ausländerbeirates ist, Ahmed Bulut (Remagen, Vorsitzender des dortigen Ausländerbeirates und Gast in der Sitzung), Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Hasan Hueseyin Bozkurt (Bad Neuenahr-Ahrweiler), Sabit Hoxha (Bad Neuenahr-Ahrweiler), der zweite stellvertretende Vorsitzende des Kreis-Ausländerbeirates, José Luis De Oliveira Coelho (Sinzig) und Murat Karatas (Grafschaft). Nicht im Bild: José Maria Rascon Moral aus Sinzig, der erste stellvertretende Vorsitzende.




Bild im TIFF-Format


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 27.04.2000

<< zurück