BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Asthma, Allergie und Neurodermitis

Informationsabend im Kreishaus sehr gut besucht

 

Asthma, Allergie, Neurodermitis - das waren die Themen einer medizinischen Informationsveranstaltung, zu der die Kreisverwaltung Ahrweiler jetzt in das Kreishaus eingeladen hatte. Weit über 100 Interessierte kamen zu diesem Bürgerforum. "Mit solch einem Zulauf hatten wir gar nicht gerechnet. Das zeigt, wie wichtig medizinische Aufklärung für interessierte Bürger ist", so Dr. Roland Köhler, Leiter des Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung Ahrweiler.

Das Bürgerforum begann mit einem Vortragsteil in dem fünf Fachärzte aus der Kreisstadt jeweils kurz über ihr Spezialgebiet referierten. Kinderarzt Dr. Frithjof Ruland stellte die Entwicklung des kindlichen Immunsystems dar, welches nicht angeboren ist, sondern erworben und durch ständigen Kontakt zu körperfremden Stoffen quasi antrainiert werde. Dr. Thomas Trost, Hautarzt und Allergologe, wies darauf hin, die Zunahme von Allergien sei unter anderem dadurch bedingt, dass sich Schadstoffe aus Abgasen und Industrie oftmals an natürliche Allergene wie Blütenpollen anlagerten. Die heutzutage wesentliche verbesserte medikamentöse Behandlungsmöglichkeit bei Asthma erläutert Lungenfacharzt Dr. Axel Hollunder. Hautarzt und Allergologe Dr. Rainer Böhm berichtete in seinem Vortrag über die Neurodermitis, bei der es sich grundsätzlich nicht um eine Allergie, sondern um eine teilweise ererbte Stoffwechselkrankheit handele. Er wies auch auf die hohe psychische Komponente bei der Neurodermitis hin. Schließlich betonte Dr. Achim Waldecker, Arzt für Homöopathie, die Möglichkeit einer kombinierten Behandlung von klassischer Schulmedizin und Homöopathie bei Asthma, Allergie und Neurodermitis.

An die Fachreferate schloß sich eine Diskussion an, in der die Bürger konkrete Fragen zu den Krankheitsbildern an die Fachärzte richten konnten. Zudem lag ergänzendes Informationsmaterial bereit. "Dies war eine gelungene Veranstaltung, die wir in ähnlicher Form gerne wiederholen werden", unterstrich Dr. Köhler.

 

Hinweis an die Zeitungen: Zu diesem Artikel erhalten Sie ein Foto. Bildunterzeile:

Die Referenten des Abends - kompetente Ratgeber in Gesundheitsfragen: Dr. Axel Hollunder, Amtsarzt Dr. Roland Köhler, Dr. Thomas Trost, Dr. Achim Waldecker, Dr. Rainer Böhm, Dr. Frithjof Ruland (von links).



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 26.05.2000

<< zurück