BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Von umgebauter Stadtvilla zum Hotel mit Bankfiliale

Beim "Tag der Architektur" öffnen interessante Gebäude ihre Pforten

Wer hat Lust auf zeitgenössische Architektur? An zwei Tagen öffnen in Rheinland-Pfalz 46 Wohnhäuser, Schulen, Bürogebäude oder Hallen ihre Pforten für interessierte Besucher. Für diesen traditionellen "Tag der Architektur" am Wochenende des 17. und 18. Juni hat die Architektenkammer Rheinland-Pfalz drei Objekte im Kreis Ahrweiler ausgesucht. Die Kreisverwaltung nennt Einzelheiten.

Beim "Umbau einer Stadtvilla" in Bad Neuenahr-Ahrweiler (Hauptstraße 142) wurde das Erdgeschoss einer denkmalgeschützen Stadtvilla in eine von außen zugängliche Gästewohnung und ein kleines Appartement mit Verbindung zur Hauptwohnung umgebaut.

Das Objekt "Hotel mit Bankfiliale" in Heppingen (Landskroner Straße 86-98) zeigt mit drei Junior-Suiten und einer Penthouse-Suite neue Übernachtungsmöglichkeiten. Ein Tagungsraum mit Außengastronomie, ein Wellness-Bereich und eine Bankfiliale ergänzen das Raumprogramm.

Und beim "Haus für zwei" (Heerstraße 110 A, ebenfalls in der Kreisstadt), wurde "das in seiner Form und Material bewusst reduzierte Gebäude für eine Erwachsene und ein Kind entworfen", wie die Architektenkammer dieses Objekt beschreibt.

Alle drei Gebäude sind geöffnet am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Wer mehr wissen und über den Kreis Ahrweiler hinaus blicken möchte, kann

sich wenden an die Architektenkammer Rheinland-Pfalz, Postfach 1150, 55001 Mainz, Ruf 06131/9960-0, Fax 06131/614926; E-Mail: brune@akrp.de, Internet: www.architekten-rheinland-pfalz.de (Bauherrentipps, architekttouren).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.06.2000

<< zurück