BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Hochrangiger Diplomatenbesuch im AW-Kreis

Ein Lob in höchsten Tönen erntete der Kreis Ahrweiler von einem hochrangigen US-Diplomaten: Botschafter Mark Hambley sprach von einer "einzigartigen Verbindung aus alter Weinbau-Tradition, landschaftlicher Schönheit und reichem Kultur-Erbe". Hambley besuchte am Freitagabend gemeinsam mit seiner Abordnung die Kreisstadt auf Einladung von Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Anlass: Der Botschafter leitete die Delegation der USA bei der UN-Klimatagung in Bonn. Der Landrat seinerseits zeigte sich "stolz, eine solch hochrangige Abordnung bei uns willkommen zu heißen". Solche Kontakte seien "wichtig für den Wirtschaftsstandort Kreis Ahrweiler und beste Werbung für unsere Region". Dr. Pföhler lud die Diplomaten zur Weinprobe in einen Ahrweiler Weinkeller ein. Hambley ist Botschafter der USA bei den Vereinten Nationen und leitete die US-Delegation, zu der Beamte des State Departements und anderer Ministerien in Washington zählen. Die Bonner Verhandlungsrunde mit 2000 Vertretern aus mehr als 150 Staaten, die am Freitag endete, befasste sich mit dem weltweiten Klimaschutz und soll das Kyoto-Abkommen zur Verminderung klimaschädlicher Treibhausgase umsetzen.

(Bereits am 16.06.00 erschienen)



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 21.06.2000

<< zurück