BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Wer will einen Design-Preis gewinnen?

Auf den Design-Preis, den das Land Rheinland-Pfalz auch in diesem Jahr vergibt, macht Landrat Dr. Jürgen Pföhler die in Frage kommenden Unternehmen und Personen im Kreis Ahrweiler aufmerksam. Angesprochen sind Designer, Designbüros, Agenturen sowie Auftraggeber von Kommunikationsdesign-Leistungen.

Ausgezeichnet werden hervorragend gestaltete Arbeiten aus allen Bereichen des Kommunikations- und Mediendesigns. Der Auftraggeber oder der Auftragnehmer muss in Rheinland-Pfalz ansässig sein. Um den verschiedenen Themen und Arbeitsbereichen gerecht zu werden, differenziert sich der Design-Preis in digitale Offline- und Online-Medien, TV und Film, Marketing-, Unternehmens- und institutionelle Kommunikation, Produktkommunikation, öffentliche Kommunikation, Verlagsmedien sowie Kultur, Sport und Soziales. Erstmals vergeben wird ein Junior-Designpreis an Studenten rheinland-pfälzischer Hochschulen.

Für jede Kategorie sind drei Auszeichnungen vorgesehen. Als Beurteilungskriterien gelten die kommunikative und gestalterische Qualität, Innovation, Originalität sowie die medienadäquate Anwendung und Umsetzung.

Die Bewerbungsfrist läuft bis 11. August. Die Prämierung findet am 13. Oktober 2000 in Mainz statt. Ausschreibungsunterlagen sowie nähere Informationen sind erhältlich beim Institut für Mediengestaltung und Medientechnologie an der Fachhochschule Mainz, Weißliliengasse 1-3, 55130 Mainz, Ruf 06131/28627-0, Fax 06131/28627-11, E-Mail: Designpreis2000@img.fh-mainz.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 29.06.2000

<< zurück