BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Cash für Carolina

Kreis-Musikschule überweist 1.700 Mark nach Brasilien - Dank an menino

Versprechen gehalten: Der Reinerlös des gemeinsamen Benefiz-Konzertes der Kreismusikschule mit der Top-Band menino fließt in das Kinderheim "Carolina und ihre Geschwister" nach Sao Paulo. Landrat Dr. Jürgen Pföhler überreichte der Musikschullehrerin Christine Metzger-Friedl jetzt einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.700 Mark. "Symbolisch deshalb, weil wir das Geld bereits direkt nach Brasilien überwiesen haben", erklärte Dr. Pföhler bei der Spendenübergabe.

Einen ausdrücklichen Dank richtete der Landrat an Musikschulleiter Harald Reinhard und vor allem an menino, dessen Sänger und Gitarrist Stephan Glöckner ebenfalls soziale Kontakte nach Brasilien pflegt. Die Menino-Musiker hatten auf eine Gage verzichtet und trugen damit entscheidend zu der 1.700-Mark-Spende bei. Christine Metzger-Friedl hatte die Idee, das brasilianische Kinderheim zu unterstützen. Sie hält auch die Verbindung nach Sao Paulo. Das Carolina-Kinderheim besteht seit 1991. Anfangs nahm das Ehepaar Catarina und Neno das schwerbehinderte Mädchen Carolina zu sich in die Pflege auf. Inzwischen wuchs die Familie auf 64 Kinder an. Schüler und Lehrer der Kreis-Musikschule sowie menino mit Stephan Glöckner und Winfried Schuld präsentieren Anfang Mai ein buntes musikalisches und tänzerisches Programm, das sich rund um die Kultur Brasiliens spannte.

(Bereits am 23.06. erschienen)


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 29.06.2000

<< zurück