BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Gute Nachricht für die Pedal-Produzenten

Landrat besuchte Fahrrad-Fabrik Schauff in Remagen

Über die breite Produktpalette und die technische Ausstattung der Fahrradfabrik Schauff informierte sich jetzt Landrat Dr. Jürgen Pföhler vor Ort in Remagen. Für diese Station seiner Rundreise bei Wirtschaftsunternehmen im Kreis Ahrweiler hatte der Landrat eine gute Nachricht in der Tasche.

Dabei handelte es sich um die Genehmigung des Kreis-Bauamtes für den Umbau und die neue Nutzung des ehemaligen Güterbahnhofs am Bahnhof Remagen unmittelbar an der B 9. Dieses Gebäude nutzt der Fahrrad-Hersteller bereits als zusätzlichen Ausstellungs- und Verkaufsraum.

"Dieser Betrieb mit seiner Firmenphilosophie passt exakt in unsere Gesundheits- und Fitnessregion und leistet wichtige Beiträge für den sanften Tourismus", zeigte sich der Landrat voll des Lobes für das Remagener Traditionsunternehmen, das seit 1932 Fahrräder und deren Komponenten konstruiert. Im Einzelnen erwähnte Dr. Pföhler die Fahrrad-Akademie unter der Leitung von Ex-Radweltmeister Rudi Altig und das Engagement Schauffs für die Radwege im Kreis Ahrweiler.

Junior-Chef Jan Schauff führte den Landrat und dessen Begleiter, den Koordinator der Gesundheits- und Fitnessregion, Maternus Fiedler, durch die Produktionshallen. Die Firma Schauff ist die einzige Fahrradfabrik in Rheinland-Pfalz. Sie beschäftigt 100 Mitarbeiter, die jährlich mehr als 100.000 Fahrräder fertigen.

 

Hinweis an die Zeitungen: Zu diesem Artikel erhalten Sie ein Foto. Bildunzterzeile: Rundblick in der Remagener Radfabrik: Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Junior-Chef Jan Schauff und Maternus Fiedler (v.l.).




Bild im TIFF-Format


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 06.07.2000

<< zurück