BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

AW-Kreis bezuschusst Kindergarten Oberwinter mit 410.00 Mark

Den Neubau des Zwei-Gruppen-Kindergartens in Remagen-Oberwinter unterstützt der Kreis Ahrweiler mit einem Zuschuss von 410.000 Mark. Das hat der Jugendhilfeausschuss beschlossen, der jüngst unter dem Vorsitz von Landrat Dr. Jürgen Pföhler tagte.

Die Kreismittel fließen allerdings erst dann, wenn auch das Land Rheinland-Pfalz seinen Zuschuss bewilligt und zumindest anteilmäßig ausgezahlt hat. Der Zuschuss aus Mainz beträgt voraussichtlich 125.000 Mark. Veranschlagt ist der Neubau mit rund 1,5 Millionen Mark.

Wie die Kreisverwaltung weiter meldet, ließen sich die Kinder im bisherigen Kindergarten der evangelischen Kirchengemeinde Remagen-Oberwinter nicht mehr zeitgemäß unterbringen, erziehen und bilden. Das Gebäude stammte aus dem Jahr 1965. Der Bauzustand galt als veraltet. Dies betraf Haustechnik, Isolierung, Sanitäranlagen, Küche und zu kleine Räume. Eine Sanierung wäre im Verhältnis zu einem Neubau unwirtschaftlich gewesen. Die Abrissarbeiten haben begonnen.

Die Evangelische Kirchengemeinde hatte im November 1999 den Bauantrag und Anträge auf Zuschüsse gestellt. Die Kreisverwaltung hat die Baugenehmigung bereits

erteilt. Um Verzögerungen zu vermeiden, haben Land und Kreis grünes Licht zum vorzeitigen Baubeginn gegeben. Derzeit sind die Kinder mit Zustimmung der Heimaufsicht in den nahe gelegenen Räumen der Kirchengemeinde untergebracht.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 20.07.2000

<< zurück