BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreisgeld in die Kanzel

30.000 Mark für Apollinariskirche Remagen

Der Kreis Ahrweiler unterstützt die Restaurierung der St. Apollinariskirche in Remagen mit 30.000 Mark. Den entsprechenden Bewilligungsbescheid für das Haushaltsjahr 2000 hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler jetzt der Kölnischen Franziskanerprovinz in Düsseldorf als Träger der Kirche zukommen lassen. Im derzeit laufenden Bauabschnitt wird die neugotische Kanzel restauriert.

Dem Kulturdenkmal Apollinariskirche komme eine solch hohe und überregionale Bedeutung zu, dass der Kreis Ahrweiler trotz seiner angespannten Haushaltslage hier finanziell helfe, begründete der Landrat den Kreiszuschuss. Erwähnenswert: Der Auftrag zur Restaurierung der Kanzel ging an einen Bildhauer aus dem AW-Kreis. In den vergangenen Jahren hat der Kreis Ahrweiler die Sanierung des Remagener Bauwerks, das von 1839 bis 1843 errichtet wurde, bisher mit insgesamt 570.000 Mark bezuschusst.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 27.07.2000

<< zurück