BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Minister Zuber will Feriendorf Hönningen "zügig behandeln"

Der rheinland-pfälzische Innenminister Walter Zuber hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler zugesichert, das Feriendorf Hönningen "so zügig wie möglich" zu behandeln. Bei der Entscheidung seines Ministeriums würden die von Dr. Pföhler aufgeführten Argumente berücksichtigt, die für das Feriendorf sprechen, heißt es in der Antwort aus Mainz.

Der Landrat hatte sich in diesen Tagen an Minister Walter Zuber, Wirtschaftsminister Hans-Artur Bauckhage und Umweltministerin Klaudia Martini gewandt und um Unterstützung für dieses "wichtige Investitionsvorhaben" gebeten. Im Interesse der Planungssicherheit begrüßt der Ahrweiler Landrat die jetzt eingetroffene Zusage des Innenministers. Dr. Pföhler: "Wir brauchen jetzt schnell Klarheit, denn überlange Genehmigungszeiten schrecken Investoren ab."

In diesem Zusammenhang hob Pföhler nochmals hervor, dass das Vorhaben auch als Projekt des sanften Tourismus die Chance biete, Ökologie und Ökonomie miteinander zu verbinden. Daher sei es auch wichtig, dass der Landespflegebeirat dem Vorhaben im Vorfeld zugestimmt hat.

Außerdem hat sich der Landrat jetzt an die drei Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Ahrweiler gewandt. Pföhler bittet Petra Elsner, Guido Ernst und Walter Wirz, sich ebenfalls bei der Landesregierung für das Projekt einzusetzen.

(Bereits am 21.07.00 erschienen)



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 27.07.2000

<< zurück