BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Dr. Rudolf Blum als Fischereiberater bestätigt

Albert Schäfer Stellvertreter - Kreisverwaltung wird unterstützt

Dr. Rudolf Blum aus Sinzig bleibt auch in den kommenden fünf Jahren Fischereiberater für den Kreis Ahrweiler. Auf Vorschlag der Fischereiverbände wurde er jetzt erneut in dieses Ehrenamt berufen. Das meldet die Kreisverwaltung Ahrweiler. Dr. Blum blickt auf eine 25-jährige Amtszeit in dieser Funktion zurück. Sein Vertreter bleibt Albert Schäfer aus Bad Neuenahr-Ahrweiler, der in diesem Amt ebenfalls bestätigt wurde.

Der ehrenamtliche Fischereiberater unterstützt die Kreisverwaltung in ihren Aufgaben als Untere Fischereibehörde. Der Berater vermittelt zwischen den Fachverbänden und der Verwaltung. Er leitet die jährliche Fischerprüfung, bei der die angehenden Petrijünger den Fischereischein erwerben wollen. Dabei müssen sie Kenntnisse nachweisen zur allgemeinen und speziellen Fisch-, Gewässer-, Geräte- und Gesetzeskunde sowie zum Natur- und Tierschutz.

Neben dem Fischereiberater wurden auch die Vertreter der Fischereiorganisationen bestellt. Dabei handelt es sich um Lambert Gansen aus Waldorf, der erstmals in dieses Amt berufen wurde, und Friedel Koll aus Bad Neuenahr-Ahrweiler, der diese Funktion bereits seit 23 Jahren ausübt.



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 17.08.2000

<< zurück