BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Hans Peter Hoffmann, der Kurier von 3.210 Mark

Spende für "Nachbar in Not" - Industriepool-Party mit 350 Gästen

Drei Mal hat Hans Peter Hoffmann aus Nürburg bereits die "Industriepool-Party" ausgerichtet, und drei Mal hat er den Erlös gespendet - aber noch nie konnte der Betreiber des Mietwagen- und Kurierdienstes einen solch stolzen Betrag überweisen wie jetzt: 3.210 Mark fließen in den Hilfsfonds des Landrats für Menschen im Kreis Ahrweiler, die unverschuldet in Not geraten sind, kurz "Nachbar in Not".

Landrat Dr. Jürgen Pföhler dankte Hans Peter Hoffmann herzlich im Namen jener, denen das Geld zugute kommt. Zugleich bewunderte Dr. Pföhler die Vielfalt der Anlässe, bei denen Spendengelder für die Nachbarn in Not zusammen kommen. Der Anlass in Nürburg: Hoffmann richtet die Industriepool-Party auf dem Betriebsgelände seines "Nürburger Kurierdienstes" aus. Hinter dem Industriepool verbirgt sich der Zusammenschluss von 22 Firmen der Automobil- und Zubehörindustrie, die den Nürburgring als Testgelände nutzen. 350 Gäste gaben sich bei der jüngsten Party ein geselliges Stelldichein. "Dieser Reinerlös aus dem Verkauf der Speisen und Getränke wäre niemals möglich gewesen ohne die tatkräftige Unterstützung der zahlreichen Helfern", bedankte sich Hoffmann bei allen, die bei der Riesenfete anpackten.

(Bereits am 18.08.2000 erschienen; Fotos wurden vor Ort gemacht)



Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 24.08.2000

<< zurück